ALFUN a.s.

Aluminiumpreis „fliegt“ raketenschnell aufwärts

Aluminiumpreis „fliegt“ raketenschnell aufwärts

Die Bekanntgabe der letzten Sanktionsliste des Präsidenten Trump verursachte unter anderem auch wesentliches Aufsehen auf dem Aluminiummarkt. Auf dieser Liste sind die Namen von Viktor Vekselberg, des bekannten russischen Oligarchen, der sich auch in der Aluminiumbranche engagiert, aber vor allem von Oleg Děripaska, des größten Anteilseigners von der Firma Rusal, erschienen. RUSAL ist ein bedeutender Produzent von Primäraluminium, der ca. 6% vom Weltbedarf liefert und gleichzeitig ist Rusal der zweitgrößte Exporteur in die USA. Infolge der Situation sind die Aktien von Rusal steil gefallen und haben beinahe 60% ihres Wertes verloren, vor allem aber der Aluminiumpreis auf der Londoner Metallbörse hat angefangen zu steigen. Im Zeitraum von 11 Tagen ist der Preis um ca. 300EUR/t gestiegen, was abhängig vom Kurs 7,60CZK/kg darstellt. Diesen Preisanstieg müssen alle Aluminium verarbeitenden Produzenten in deren Preisen berücksichtigen.

Die weitere Entwicklung kann man nur schwer voraussehen, weil der russische Staat sich entschieden hat, Rusal mit Finanzierung der Gesellschaft zu helfen und die Krisenmomente damit zu überwinden. Auf der anderen Seite sind die Weltkapazitäten der Aluminiumproduzenten ohne Rusal ausreichend und andere Produzenten ergreifen gerne die Gelegenheit.


cena_al



EMPTY

KOSIK
loading